• STILBRUCH

Eine Ära geht zu Ende

Aktualisiert: Apr 21

Seit fast einem Jahr begleitet uns die Corona-Pandemie und schränkt uns alle mehr oder weniger ein. Vor allem für uns Künstler waren die letzten Monate geprägt von Stillstand und Zukunftsängsten, da nicht abzusehen ist, wann wir wieder "unter normalen Umständen" Konzerte spielen können, die sich auch wirtschaftlich rechnen.

Auch wir Stilbrecher waren in den letzten Monaten oft dazu angehalten, zu reflektieren, wie es mit uns als Band und mit jedem einzelnen weitergeht.

Heute müssen wir Euch leider mitteilen, dass sich unser Geiger Philippe dazu entschlossen hat, die Band zu verlassen und in Zukunft andere Wege zu gehen:




"Liebe Fans und Förderer,

ich möchte mich ganz herzlich bei Euch für die schönen Jahre bei Stilbruch bedanken. Es war eine tolle Zeit, voller schöner Erlebnisse, Abenteuer und Erinnerungen.

Doch für mich ist es nun an der Zeit, neue Herausforderungen und Aufgaben im Leben zu finden. Musik hat viele verschiedene Facetten, welche ich noch kennenlernen und erleben möchte.

Trotz Allem fällt mir der Abschied sehr schwer, da ich nicht nur mit tollen Musikern auf einer Bühne gemeinsam musizieren durfte, sondern sich zwischen uns auch eine enge Freundschaft entwickelt hat, die ich immer in guter Erinnerung halten werde.

Genau so wie Euch, liebe Fans, die Ihr diese Band zu etwas so Besonderem macht. Mit eurer Unterstützung und eurem Herzblut, welches Ihr uns entgegenbringt, erzeugte es in mir immer ein sehr herzliches Gefühl von einer großen Gemeinschaft.

Ich wünsche Euch und der Band von Herzen alles Gute, viele tolle Momente und große Freude an der Musik!"


Philippes Ausstieg ist für uns ein großer, schmerzlicher Verlust. Seit 3 1/2 Jahren hat er unsere Band mit seinem virtuosen Geigenspiel nicht nur bereichert, sondern regelrecht Maßstäbe gesetzt. Mit ihm haben wir musikalisch und energetisch auf den Bühnen und Straßen ein neues, höheres Level erreicht. Und auch menschlich hat Philippe unser Erscheinungsbild als Band in den letzten Jahren geprägt. Er war immer offen und zugänglich für die Fans und loyal gegenüber seinen Bandmitgliedern - wir werden ihn vermissen!

Es wird sehr schwer für seinen Nachfolger werden, die großen Fußstapfen, die er hinterlässt, auszufüllen. Dennoch sind wir großer Zuversicht, dass wir auch in einer neuen Besetzung wieder erfolgreich musizieren können, sobald das die äußeren Umstände zulassen.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen