• Stilbruch

Im Herzen Musik

Mit euphorischer Spielfreude und in nahezu grenzenloser Leichtigkeit haben wir die letzten Wochen auf Bühnen an unterschiedlichsten Orten verbracht. In Stadthallen, Museen, Kinos, bei Modenschauen, Konfi-Tagen, auf der Straße und in Kirchen durften wir auftreten und das tat uns unheimlich gut. Endlich wieder Publikum, endlich wieder Emotionen, endlich wieder Applaus, Gespräche und neue Bekanntschaften.


Das Publikum empfing uns dabei meist ebenso euphorisch und mit glücklichen Gesichtern. Wir sind unglaublich froh, dass wir das wieder erleben dürfen, aber dennoch gibt es einen Wermutstropfen. Das Publikum ist zwar fantastisch, aber es sind noch wenige Menschen, die es wieder zu Konzerten zieht. Bei uns, bei befreundeten Künstlern, bei der ganzen Branche.


In den Konzerthäusern, in denen wir spielen durften, herrschte zwar immer ein sehr gut ausgeklügeltes Hygienekonzept, das auch penibel eingehalten wurde, dennoch hatten wir das Gefühl, dass ein großer Teil unseres "Stammpublikums" noch kein Vertrauen in "sichere" Konzerte hat. Auch haben wir die Befürchtungen befreundeter Künstler vernommen, dass sie meinen, dass die geringe Auslastung der Veranstaltungen sich wohl erst in einigen Jahren wieder erholen werde, wenn überhaupt.

Nach 2 unglaublich schwierigen Jahren für die Veranstaltungsbranche, wären 2 weitere mit wenigen Besuchern wohl für sehr viele Veranstalter und Spielstätten der Todesstoß. Und das, obwohl diese Branche so viele Vorkehrungen zur Eindämmung der Virusübertragung getroffen hat, wie nur wenige andere.

Daher möchten wir an Euch heute appellieren: Geht zu Konzerten, geht in Museen, geht in Kulturveranstaltungen! Die Branche braucht Euch, um in ihrer Vielfalt zu überleben und ein reichhaltiges Kulturangebot für alle Teile der Bevölkerung sicher zu stellen. Natürlich ist es bequem, am Abend die Füße hochzulegen und sich durch Serienstaffeln von Netflix & Co. bespaßen zu lassen. Aber ein Live-Konzert zusammen mit Freunden in einer tollen Location zu erleben, das ist etwas ganz anderes und bereichert die Seele um vieles mehr als der Flimmerkasten jemals könnte!

Ihr helft damit uns, der ganzen Branche, aber vor allem bereichert Ihr auch Euch an Eindrücken und Emotionen, die wohl sehr schwer woanders aufzufinden sind!

Vielen Dank!